Gaydar: Ist dieser Mann schwul

Gaydar

Du bist queer und möchtest wissen, ob es möglich ist, einen Sinn dafür zu haben oder zu entwickeln, ob er schwul oder sie lesbisch ist? Wer einen guten Gaydar hat, hat viele Vorteile. Du wüsstest genau, wer als Partner für dich in Frage kommt und wer nicht, Nie mehr einen Korb von einem Hetero bekommen, nie mehr unglücklich in jemanden verlieben, der gar nicht auf dein Geschlecht steht.

Das hat es mit dem Mythos auf sich

Woran könntest du sehen, ob ein Mann schwul oder bisexuell ist? Wir erkennen in der Regel nicht, ob jemand wirklich schwul ist. (außer er knutscht vor deinen Augen wild mit einem Mann rum). Was wir aber erkennen sind Verhaltensweisen und Merkmale, die damit assoziiert sind, dass jemand schwul ist. Also Stereotype über schwule Männer. Diese können uns helfen herauszufinden, ob er schwul ist.

  • er hält länger mit dir Blickkontakt als andere Männer
  • sein Kleidungsstil ist anders als der von vielen anderen Männern. Er trägt regenbogenfarbene Kleidung oder ist besonders elegant gekleidet.
  • er spricht von seiner Tonlage ähnlich wie eine Frau. Die beiden Sprachwissenschaftler Henry Rogers and Ron Smyth haben herausgefunden, dass einige schwule Männer weibliche Sprachmuster übernehmen.
  • er trägt rosa T-Shirts oder Hosen
  • seine Körperhaltung und seine Bewegungen sind schneller und wirken weiblicher

Gaydar: Das sagt die Wissenschaft

2017 sorgte eine Studie für Aufsehen, in der  künstliche Intelligenz aufgrund mehrerer Bilder einer Person mit einer hohen Treffergenauigkeit sagen konnte, ob diese schwul ist oder nicht, Wenn mehrere Bilder der Person gezeigt wurden, konnte diese in über 90 % Fälle schwule Männer erkennen. Die Software erkannte verschiedene Merkmale schwuler Männer. Unter anderem waren dabei folgende Parameter:

  • Gesicht: schwule Männer haben schmalere Wangen, längere Nasen und eine größere Stirn. Schwule Männer haben weniger Kopfbehaarung und hellere Haut.
  • Die Gesichter von schwulen Männern sind also “femininer” als die von Heterosexuellen.

Auch bei lesbischen Frauen gab es Auffälligkeiten

  • Gesicht: lesbische Frauen haben breitere Wangen und ein kleinere Stirn. Sie tragen weniger Make-Up an den Augen, hatten dunkleres Haar, Sie lächelten weniger als heterosexuelle Frauen und trugen häufiger Baseballmützen.
  • Kleidung: Lesbische Frauen trugen weniger aufreizende Kleidung.

Das eine solche Software durchaus eine Gefahr birgt für Menschen, die in autoritären Staaten leben, darf hier nicht unerwähnt bleiben.

Eine LGBT Bar

Die Gesichter von schwulen Männer sind also tendenziell etwas “femininer” und die von lesbischen Frauen etwas “maskuliner”. Besonders die Nasenform und die Form des Gesichts spielen hierbei eine Rolle. Doch Achtung: Die Korrelationen sind nicht hoch und es besteht nur ein kleiner Zusammenhang zwischen Gesichtsform und der sexuellen Orientierung. Die Studie ergab aber auch, dass wir Menschen nicht so gut in der Wahrnehmung und der Kombination der Merkmale sind wie ein Computer.

Die Vorteile des Gaydar

Die Vorteile des Gaydar liegen auf der Hand. Wenn du dir sicher bist, dass er schwul ist oder zumindest eine hohe Wahrscheinlichkeit siehst, fällt es dir leichter ihn anzusprechen. Es gibt noch eine Reihe von weiteren  Anzeichen, dass er schwul sein könnte. Diese machen es dir ebenfalls leichter einzuschätzen, ob er an Männern interessiert sein könnte. 

  •  er unterhält sich über queere Themen
  • ihr seid in einem Viertel, in dem viele queere Menschen leben
  • er hat nur Frauen um sich herum
  • er bleibt auffällig lange in deiner Nähe stehen.

Nutze deine Chance. Wenn du jetzt nicht herausfindest, ob er Interesse an dir hat, wirst du so schnell nicht mehr die Gelegenheit dazu haben. Du hast nichts zu verlieren.

Du bist noch zu schüchtern, um auf fremde Männer zuzugehen? Vielleicht hast du auch generell Schwierigkeiten mit attraktiven Männern in Kontakt zu kommen? Wir zeigen dir die richtigen Orte, um einen Partner kennenzulernen. Bewirb dich jetzt für ein kostenloses Beratungsgespräch.

Martin Schirmer
Letzte Artikel von Martin Schirmer (Alle anzeigen)

Martin Schirmer

Martin hat Psychologie studiert und berät homosexuelle Paare sowie Single-Männer bei ihrer großen Liebe. Sein Motto: Jeder kann sich glücklich verlieben. Mit praktischen Tipps und dem nötigen Feingefühl auch für schwierige Coachingsituationen, hilft er seinen Kunden ihre Ziele in der Liebe zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar