You are currently viewing Schwule Männer kennenlernen

Schwule Männer kennenlernen

Du hast es satt, einfach nicht die richtigen Männer kennenzulernen? Du hast den Eindruck, deine Dates und auch dein Sexleben sind einfach noch nicht da, wo du gerne hinmöchtest? Vielleicht begegnen dir auch im Alltag öfter schwule Männer, sei es in der Fußgängerzone, in einem Cafe oder in einem Park? Du fragst dich, ob er überhaupt an Männern interessiert ist? Doch bevor du ernsthaft überlegen kannst ihn anzusprechen, hat deine Angst schon gewonnen und du gehst weiter. Es könnte ja zu einer unangenehmen Situation führen, wenn du ihm ehrlich und authentisch dein Interesse zeigst. Schwule Männer kennenlernen, bedeutet vor allem sich den Ängsten zu stellen, die einen davon abhalten.

Derzeit liegt es meilenweit außerhalb deiner Komfortzone, Männer im Alltag anzusprechen? Wir zeigen dir, wie du so vorgehen kannst, dass dir peinliche Momente erspart bleiben.

Ein Mann steht in der Stadt

Die Ursprünge der Ansprechangst

Die Angst davor, den ersten Schritt zu machen und ihn anzusprechen, ist eine Urangst des Menschen. Wir haben Angst, abgelehnt zu werden. Evolutionär bedeutete dies die Gefahr, aus der Gruppe ausgestoßen zu werden und damit keinen Zugang mehr zu überlebenswichtigen Ressourcen zu haben.

Aber vielleicht hast du auch selbst im Alltag schon mal eine unangenehme Erfahrung mit Ablehnung gemacht. Manche Männer können nicht gut damit umgehen, wenn du ihnen als schwuler Mann ein Kompliment machst oder dein Interesse bekundest. Sie sind überfordert mit der Situation und reagieren manchmal sogar aggressiv.

Das zeigt: Schwule Männer kennenlernen, kann eine Herausforderung sein. Hierbei kommt es vor allem auf die Rahmenbedingungen an. Natürlich gibt es Orte, an denen deine Erfolgschance höher oder niedriger sein wird. Die Schaafenstraße in Köln, das schwule Museum in Berlin oder das Kraftwerk in München sind Orte, an denen dir haufenweise Schwule über den Weg laufen. Generell ist es am naheliegendsten und sinnvollsten andere schwule Männer auf Partys oder im Pridemonth anzusprechen. Hier bist du in der Regel unter Gleichgesinnten. Diese Orte sind so wichtig, weil sie uns erlauben mit anderen zu flirten ohne ständig Männer kennenzulernen, die gar nicht auf Männer stehen. Wenn du dich nur auf diese Events beschränkst, verpasst du aber jede Menge Gelegenheiten im Alltag. Und die Praxis zeigt, dass viele Männer sich auch im Alltag über ein Kompliment durchaus freuen. Ganz egal, ob sie auf Männer stehen oder nicht.

Akzeptanz von Schwulen regional unterschiedlich

Studien zeigen, dass es große regionale Unterschiede zwischen der Akzeptanz schwuler und bisexueller Männer in Deutschland gibt. So herrscht in größeren Städten eine wesentlich größere Offenheit als im ländlichen Raum. Dies liegt vor allem daran, dass die Menschen in Städten mehr Berührungspunkte mit der queeren Szene haben und eine größere Zahl schwuler und bisexueller Freunde besitzen.

Schwule im Alltag kennenlernen: Es geht!

Der richtige Moment 

Oft warten wir im Leben auf den richtigen Moment. Den richtigen Moment, um ihn anzusprechen, ihn kennenzulernen oder um mit ihm in eine Beziehung zu gehen. Das Resultat: Meist machen wir gar nichts. Nutze also den Moment, wenn du ihn siehst. Jetzt hast du in der Regel den höchsten Drang ihn auch anzusprechen. Nimm diese Energie mit ins Gespräch.
 
Du weißt nicht, wie du das Gespräch öffnen kannst oder du hast Angst, dass er Kampfsportler ist und dich windelweich prügelt, weil du ihn als Mann angesprochen hast? Wir raten grundsätzlich dazu, dass du nicht mit deinem Interesse hinter dem Berg hältst. Wir verlieren oft an Authentizität, wenn andere Menschen nicht wissen, wieso wir uns mit ihnen unterhalten. Viele Menschen brauchen einen logischen Grund, damit sie verstehen, wieso du ein Gespräch mit ihnen begonnen hast. Da es auch im 21. Jahrhundert noch Zeitgenossen gibt, die sich bei einem ehrlichen Kompliment eines Mannes in ihrer Männlichkeit bedroht sehen, raten wir dir grundsätzlich, je nach Typ Mann, den du vor dir hast, zu zwei unterschiedlichen Vorgehensweisen beim Ansprechen.

 

Fall 1: Schwule Männer kennenlernen – Du denkst, er steht auf Männer

Du hast einen Mann vor dir, von dem du annimmst, dass er auf Männer steht.

Vor allem in den größeren Metropolen leben viele Männer, die sich so kleiden und stylen, dass wir automatisch davon ausgehen, er könnte auch auf Männer stehen. In solchen Momenten solltest du die Gelegenheit beim Schopfe packen und auf authentische Art ein Gespräch beginnen. 
  1. Greife die Situation auf, in der ihr euch befindet.
  2. Sprich ein Kompliment aus.
  3. Stell dich vor.
  4. Gib dem Gespräch ein Thema (falls ihr noch keins habt).

Schwule Männer im Alltag ansprechen: Ein Beispiel

Du bist auf dem Weg durch die Stadt zu einem Supermarkt. Auf dem Weg dorthin fällt ER dir auf. Er ist gerade aus einem Cafe nahe der Uni aufgestanden und geht Richtung Bibliothek. Du hast also nicht viel Zeit, mit ihm ins Gespräch zu kommen. Deine Intuition sagt dir: Er könnte auf Männer stehen. 
“Hey, du saßt so entspannt im Cafe in der Sonne. Ehrlich gesagt hast du mir gut gefallen, deshalb wollte ich mal “Hallo” sagen.”

Gib ihm die Chance, sich bei dir zu bedanken, sonst nimmst du deinem Kompliment seine Wirkung und seinen Wert. Anschließend stellst du dich vor. Um ein Gespräch in Gang zubringen, kannst du entweder auf das eingehen, was gerade in seiner Welt passiert: z. B. “Das Cafe sieht aber schnuckelig aus. Ich wollte da auch schon immer mal hin.” Oder: “In der Uni war ich auch bis vor kurzem (auf das Gebäude zeigen). Ich könnte mir vorstellen, du bist ein Psychologie-Student.” Alternativ kannst du kurz aus deinem Leben berichten: “Ich komme gerade von meiner Arbeit im Mediapark und bin auf dem Weg zum Einkaufen. Ich will heute Abend das erste Mal selbst Pizza machen, eine Caprese mit Auberginen.” Jetzt kann er auf das eingehen, was du ihm als Thema vorgegeben hast. Er kann also entweder über das Thema Arbeit, Einkaufen oder Pizza mit dir sprechen. Also eine breite Palette an Themen, von denen er sich das aussuchen wird, worüber er am liebsten spricht.

Schwule Apps im Test

Fall 2: Schwule Männer kennenlernen – Du bist dir unsicher, ob er Interesse an Männern hat 

Wenn du dir unsicher bist, ob er überhaupt offen für einen Flirt mit einem Mann ist, bietet es sich an, das Gespräch mit einem simplen Smalltalk Thema zu öffnen. Du sprichst eine Einladung für ein Gespräch aus und er kann sich entscheiden, ob er Lust darauf hat oder nicht. Da du aber nicht direkt dein Interesse bekundest, hast du nichts zu verlieren. 

Vermeide hier aber absolute Langweiler-Themen, auf die keiner Lust hat. Im Prinzip ist es fast egal, mit welchem Thema du ins Gespräch einsteigst. Nimm am besten das, was am naheliegendsten ist.

Beispiel 
Er trägt ein Rock am Ring T-Shirt aus diesem Jahr. 

“Hey, starkes T-Shirt. Ich liebe Rock am Ring, ich war da letztes Jahr. Wie hat es dir dieses Jahr gefallen?”

Verzichte am besten darauf, ihn nach dem Weg zum Bahnhof zu fragen, wenn du in deiner Heimatstadt bist und jeden Tag Zug fährst. So hast du von Anfang an das Gefühl, unauthentisch zu sein, was dir selbst dann im Weg steht. Zudem ist eine Lüge kein optimaler Start in ein Gespräch.

Dein Interesse als Mann bekunden.

Achte im weiteren Verlauf des Gesprächs darauf, wie er auf dich reagiert. Wenn du den Eindruck hast, ein gutes Gespräch mit ihm zu führen, bietet es sich an, ihm einen Vorschlag für ein Wiedersehen zu machen. Dies ist optimalerweise etwas, über das ihr euch unterhaltet habt. Zum Beispiel der Lieblings-Irish Pub, in der er gerne geht oder das Schwimmbad, in dem ihr beide regelmäßig seid. Achte also im Gespräch darauf, nicht nur über belanglose Themen zu sprechen, sondern schon mal auszuloten, was gemeinsame Interessen sind. 

Wenn ihr euch gut unterhaltet, raten wir dir, grundsätzlich dein Interesse als Mann an ihm zu bekunden. Sei mutig. Sprich zu Beginn über deine Lieblings-LGBT Party, den bald anstehenden CSD, zu dem du mit Freunden gehen wirst oder deinen Lieblingspromi (der auch queer ist). An seiner Reaktion wirst du wiederum merken, wie er dem Thema gegenüber eingestellt ist. So weißt du, ob Hoffnung auf mehr angebracht ist oder nicht.

Du bist dir trotz dieser Tipps noch unsicher, wie du schwule Männer kennenlernen und im Alltag mit ihnen ins Gespräch kommen kannst? Du hast einfach viel zu viel Angst vor einem Korb oder einer blöden Reaktion? Unser erfahrenes Coachingteam hilft dir gerne dabei, im Alltag leichter in Kontakt mit den Männern zu kommen, auf die du stehst. Egal, ob du eine Beziehung möchtest oder mehr attraktive Männer in deinem Leben haben willst, wir zeigen dir den Weg in ein erfülltes Liebesleben.

Martin Schirmer
Letzte Artikel von Martin Schirmer (Alle anzeigen)

Martin Schirmer

Martin hat Psychologie studiert und berät homosexuelle Paare sowie Single-Männer bei ihrer großen Liebe. Sein Motto: Jeder kann sich glücklich verlieben. Mit praktischen Tipps und dem nötigen Feingefühl auch für schwierige Coachingsituationen, hilft er seinen Kunden ihre Ziele in der Liebe zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar