Ist Prince Damien schwul?

Bekannt geworden ist er 2016 als Sieger der 13. Staffel Deutschland sucht den Superstar. Mit seinem Irokesenschnitt und den Nieten an der Augenbraue hat er schnell den Ruf des Paradiesvogels. Geboren wurde er am 12. Dezember 1990 in Johannesburg

Sein bürgerlicher Name? Messiah Prince Sheridan Damien Ritzinger. Auf jeden Fall nicht alltäglich.

Ist Prince Damien schwul?

Über seine Sexualität spricht er sehr offen. Er ist Single und halte sowohl nach Frauen als auch nach Männern Ausschau. Prince Damien ist hierbei sehr realistisch. Er weiß, dass seine Berühmtheit ihm bei der Partnersuche im Weg stehen kann. So verwundert es kaum, wenn er erklärt, dass der potentielle Partner ihn als Menschen liebe müsse, nicht, weil er einst bei DSDS gewesen ist.

Was hat Prince Damien an der Augenbraue?

Es ist sein Markenzeichen: Drei Nieten, die an seiner Augenbraue angeklebt sind. Um ein echtes Piercing handelt es sich hierbei jedoch nicht. Der Grund? Damien erklärt, dass er sich das nicht trauen würde. Seine Schwester habe sich Piercings stechen lassen, welche sich im Anschluss entzündet haben. Daher bleibt Damien lieber bei der Methode, sich die Nieten aufzukleben.

Prince Damien wurde in seiner Jugend gemobbt

In seinem Podcast “Prince Charming – Der Podcast” erzählt er ganz unverblümt darüber, wie er in seiner Schulzeit massiv gemobbt wurde. Der Grund für die Hänseleien der Mitschüler? Nicht seine Bisexualität war der Auslöser. Stattdessen empfanden ihn die Mitschüler als merkwürdig und nahmen dies als Anlass für gehässiges Mobbing. Er erzählt, dass er oft zuhause gegessen, zu Gott gebetet und geweint hat. Besonders hat sein Folgendes Zitat:

“Ich habe mir dann auch gewünscht, einfach mal nicht aufzuwachen, dann muss ich das alles nicht mehr mitmachen.”

Solche Aussagen zeigen, was Mobbing anrichten kann und wie schwer Betroffene darunter leiden. Mobbing ist kein Kavaliersdelikt!

Das Mobbing in der Schulzeit hat Prince Damien verändert

Bis heute hat Damien Problem damit, Menschen an sich heranzulassen. Er erzählt, dass er oftmals das Gefühl habe, nicht gut genug zu sein und er eine dicke Mauer um sich herum aufgebaut hat. Damien glaubt, dass diese Mauern, die in seiner Jugend als Schutz vor dem Mobbing dienten der Grund sind, weshalb er bis heute Single ist: Er schafft es einfach nicht, jemanden in sein Leben zu lassen.

Carolin

Carolin

Die gebürtige Schwäbin befasst sich mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Ihre Spezialgebiete sind Motivationsmindsets und Analysen von Schriftverkehr. Sie fungiert seit Jahren heimlich als Ghostwriterin für die Online Dating Profile vieler erfolgreicher Männer. Ihre Erfahrungen teilt sie mit uns in diesem Blog.

Schreibe einen Kommentar